Gartentipps – Gartenratgeber

Gartentipps – Gartenratgeber


Gartenarbeite bringen viel Arbeit mit sich… Zum Glück gibt es den Gartenguru. Gartenguru ist ein kostenloser Ratgeber voll mit Gartentipps. Viel Freude an Ihrem Garten… Ihr Gartenguru

Veröffentlicht unter Headline | Hinterlasse einen Kommentar

Headline-Artikel

Pflegetipps

Allgemeine Tipps
Grobe Fehler
Gartenplanung
Gartenpflege
Pflanzen giessen
Bewässerungsanlagen
Kompostieren
Umtopfen
Schnitt
Vermehren
Überwintern
Überwintern
Gärtnern als Allergiker

 

Bäume und Hecken

Obstbäume
Obstbäume auf Terrasse und Balkon
Baumpflege
Winterschnitt und Obstpflege
Hecken und Wildgehölze
Dekoratives Obstgewächs

 

Sitz- und Spielplatz

Gartensitzplatz gestalten
Gartenmöbel
Kinderspielplatz
Trennwände

 

Pool und Gartenteich

Swimming-Pool
Biotop
Schwimmteich
Gartenteich-Pflanzen
Probleme mit Teich & Pool
Teich & Pool im Winter

 

Offertenportale

Falls Sie Ihre Gartenarbeiten nicht selber erledigen wollen, gibt es Ausschreibungsportale wie z.B. ofri.ch, mit denen Sie von verschiedenen Unternehmen unverbindlich Gartenbau-Offerten einholen können.

Besonders interessant ist hier, dass Sie zu den offerierenden Unternehmen auch die Bewertungen anderer Kunden lesen können. So können Sie nicht nur die Preise sondern auch die Qualität bzw. die Leistung der Firmen beurteilen. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Bewertungsportal gibt es einen weiteren Vorteil bei ofri.ch: die Bewertungen sind jeweils transaktionsbasiert, d.h. nicht jeder Benutzer kann auch eine Bewertung abgeben. Anders ausgedrückt, ein Benutzer kann nur dann eine Bewertung für eine Firma auf ofri abgeben, wenn er diese Firma auch tatsächlich auch auf ofri beauftrag hat. Schauen Sie sich im Auftragsarchiv für Gartenarbeiten von ofri um und sehen Sie was für Aufträge andere Benutzer bereits publiziert haben. Seite: 1, 2

Gartenpflege im Winter

Im Winter blühen zwar keine Bäume und Blumen spriessen auch nicht aus dem Boden. Gartenarbeiten gibt es denoch zu tun, nämlich die Vorbereitungen für den kommenden Frühling. Unten an einige Tipps:

  • Immergrüne Gewächse, dicht verzweigte Sträucher, dünne Äste und Koniferen müssen von der Schneelast befreit werden damit diese an empfindlichen Stellen nicht einbrechen.
  • Der Wind im Winter kann auch mal etwas stärker werden. Haben Sie Bäume oder Sträucher die empfindlich auf stärkere Windstösse reagieren, dann können Sie diese stabilisieren.
  • Bei einem eher trockenen Winter können Sie frostfreien Tagen immergrüne Gewächse wie z.B. Rhododendron oder Koniferen auch mal giessen damit diese nicht austrocknen.
  • Bevor der Boden zu trocken ist können Sie Beete und Einfassungen mulchen, also den Boden mit einer 2-5 cm dicken Schicht aus organischen Reststoffe aus dem eigenen Garten, der Landwirtschaft oder der Lebensmittelindustrie abdecken (Stallmist, Stroh, Kompost, Grünabfälle, Rasenschnitt, Rindenprodukte, etc.). Das Mulchen unterdrückt Unkraut, hält den Boden feucht und verbessert den Boden. So müssen Sie im kommenden Gartenjahr weniger jäten und giessen.
  • Pflanzen wie z.B. sommerblühende Clematis bis spätestens im März zurückschneiden.

Empfehlungen

Mit der Ausschreibungsplattform von ofri können Sie schnell und einfach eine günstige und zuverläsige Gärtnerei finden. Mit der Offerten-Suche von ofri können Sie auch einfach Offerten für Landschafts- und Gartenarbeiten vergleichen.

Veröffentlicht unter Headline | Kommentare deaktiviert für Headline-Artikel